Nepal – Berge, Mönche, phantastische Kraftplätze

Reise im Überblick

Nepal ist magisch. Die Himmelsriesen des Himalaya-Gebirges verströmen eine Erhabenheit, die uns Menschen mit Ehrfurcht erfüllt. Neben der Natur verzaubert uns auch die allgegenwärtige Spiritualität des Landes und verleiht Nepal eine Aura des Geheimnisvollen, die es zum einzigartigen Reiseziel macht.

Zentrales Thema der Reise ist unsere Spiritualität durch Aufsuchen von Kraftplätzen und Konsultationen beim Astrologen, medialen Mandala-Künstlern und die Klangschalen-Welten.

Wir tauchen ein in ein faszinierendes Land mit alten buddhistischen Klöstern und krönen unsere Reise mit kleinen Wanderungen durch eine gigantisch schöne Landschaft.

Reiseroute

Reiseablauf

  1. Tag: Ankunft in der Hauptstadt Kathmandu. 2 Übernachtungen im Stadtteil Thamel.
  2. Tag: Wir werden Kathmandu Valley zu Fuss und der Rikscha erkunden. Besichtigung des Kathmandu Durbar Square und des wichtigsten hinduistischen Tempels Nepals: Pashupatinath.
  3. Tag: Besuch des Buddhahill. Von dort aus hat man einen fantastischen Ausblick auf die Hauptstadt Nepals. Im Anschluss besuchen wir in Bodanath die große Stupa. Nachmittags Fahrt in die 15 km entfernte Königsstadt Bhaktapur. Sie liegt wie Kathmandu an einer alten Handelsroute nach Tibet, was für den Reichtum der Stadt verantwortlich war. In dieser Weltkulturerbestadt bleiben wir für 4 Übernachtungen.
  4. Tag: An diesem Tag schauen wir uns in Bhaktapur um und lassen das Charisma des Ortes auf uns wirken.
  5. Tag: Heute gibt es die Möglichkeit sich ein astrologisches Horoskop erstellen zu lassen sowie eine Klangschalenmassage zu genießen und Klangschalen zu erwerben. Außerdem kann man sich ein persönliches Mandala anfertigen lassen und bekommt eine spannende Erklärung dazu.
  6. Tag: Morgens besteht die Möglichkeit, in Nagarkot den Sonnenaufgang und Frühstück mit phantastischer Aussicht zu genießen. Nagarkot ist einer der wichtigsten Aussichtspunkte für das gesamte Himalaya-Gebiet, einschließlich Everest. Leichte Wanderung und freie Zeit zur Verfügung, um diese traumhafte Natur zu genießen.
  7. Tag: ca. 8-stündige Fahrt nach Pokhara. Alternativ ist auch ein Flug möglich. Die Landschaft ist bezaubernd schön und die Bewohner freundlich und aufgeschlossen.
  8. Tag: Wir erkunden die Stadt mit der herrlichen Strandpromenade und machen eine Bootsfahrt.
  9. Tag: Frühmorgens fahren wir zum Sonnenaufgang in die Berge nach Sarangkot. Von dort aus gibt es einen traumhaften Ausblick auf den Annarpurna. Wir machen eine 12-km-lange Wanderung mit einem einheimischen Führer, der spannende Geschichten über die Umgebung sowie Land und Leute erzählt. Anschließend besteht die Möglichkeit mit einem Tadem-Paragliding-Flug zurück ins Tal nach Pokhara zu fliegen.
  10. Tag: Besuch der Friedensstupa. Dort befindet sich auch ein tibetanische Flüchtlingscamp sowie ein Markt zum Einkaufen einheimischer Produkte. In einem buddhistischen Kloster kann man einer Zeremonie beiwohnen.
  11. Tag: Ca. 8 Stunden Rückfahrt nach Kathmandu. Alternativ Flug möglich (ca. 100 € Aufpreis). In Kathmandu gibt es viele Shops, in denen man nochmal günstig einkaufen kann.
  12. Tag: Rückflug vom internationalen Flughafen von Kathmandu.

Leistungen

  • Transfers ab/an Flughafen Colombo
  • Rundreise im Kleinbus
  • Unterbringung in landestypischen, guten Mittelklassehotels mit Frühstück
  • Eintrittsgelder
  • Gruppentrinkgelder
  • Reisebegleitung durch Annett Friedrich und / oder Sven Djakovic
  • deutschsprachige einheimische Guides

Nicht im Reisepreis eingeschlosse

  • Flug , Visum für Nepal, nicht aufgeführte Leistungen

Hinweis: Derzeit habe ich Flüge ab 759,00 € verfügbar.
Gern erstelle ich ein Vergleichsangebot ab Ihrem Flughafen!
Anschlußprogramm: Buthan, Indien oder Tibet.
Gern erstelle ich ein Vergleichsangebot!

ReisezeitraumPreis (EZ)Preis (DZ)
08.03.-19.03.20202.290,001.990,00

Preise