Sri Lanka – Perle im indischen Ozean

Reise im Überblick

Sri Lanka – vereint Natur, Kultur und herrliche Strände. Diese Rundreise startet mit einer Palmblattlesung in Colombo. Anschließend entdecken wir einerseits alte kolonialen Bauten, Forts und Ruinen. Andererseits erleben wir magische Stätten der hauptsächlich buddhistisch geprägten Kultur des Landes. Aber Sie werden auch fasziniert sein von der überwältigenden Flora und Fauna Sri Lankas und den traumhaft weißen Strände der immergrünen Perle im indischen Ozean.

Reiseroute

Reiseablauf

1. Tag: Ankunft in Colombo (internationaler Airport) und Transfer ins Hotel im 6 km entfernten Negombo.

2. Tag: Palmblattlesung in Colombo und Weiterreise nach Unawatuna, einem der schönsten Strände im Süden Sri Lankas. Sie ist für ihre Korallenriffe und von Palmen gesäumten Strände wie den Unawatuna Beach bekannt.

3. Tag: Zeit zum Ausruhen, Baden und Ayurveda-Anwendungen.

4. Tag: Besuch der Dog Care Clinik sowie Spaziergang durchs Dorf.

5. Tag: Besichtigung von Galle, der Stadt mit kolonialem Flair und dem Dutch Fort. Anschließend Bootsfahrt in der Green Lagoon und Besuch der Schildkrötenaufzuchtstation.

6. Tag: Weiterfahrt zum Udawalawe Nationalpark. Wir beobachten Elefanten, Wasserbüffel und andere exotische Tiere bei einer Safari. In dem 1972 errichteten 310 km² großen Areal um den Uda-Walawe-Stausee gibt es ca. 500 wild lebende Elefanten. Aber auch Wasserbüffel, Muntjaks, Mangusten, Pfaue, Warane, Lippenbären und Krokodile kann man mit etwas Glück aus einem sicheren Fahrzeug beobachten.

7. Tag: Weiterreise nach Ella, einem wunderbaren kleinen Ort, malerisch umgeben von Hügeln und dichter Vegetation. Wir besteigen den „Little Adam´s Peak“ mit phantastischer Aussicht.

8. Tag:  Von hier startet eine Zugfahrt durch eine atemberaubende grüne Landschaft mit seinen riesigen Teeplantagen. Ankunft in Nuwara Eliya, der mit 1.890 m am höchstgelegendsten Stadt Sri Lankas. Sie zeigt sich immer noch mit britischem Flair der Kolonialzeit. Nuwara Eliya wurde 1826 von den Briten als Luftkurort entdeckt und als „Himmel über Ceylon“ bezeichnet. – Heute übernachten wir am 109 m hohen Wasserfall Ramboda.

9. Tag: Wir besuchen Teeplantagen und hören viel Interessantes über die Verarbeitung. Ziel des Tages ist das lebendige Kandy mit seiner interessanten Geschichte und der dortige Botanische Garten.

10. Tag: Heute entdecken wir das historische Kandy unter anderem mit dem berühmten Zahn-Tempel (Dalada Maligwa). Es wird auch als „Mekka der Buddhisten“ bezeichnet. In einem Schrein soll der rechte Backenzahn Buddhas als Relikt aufbewahrt sein.

11. Tag: Besichtigung des Matale Aluviharaya Tempels und des Nalanda Gedigeya. Das gut restaurierte Nalanda Gedige ist der schönste steinerne Tempelbau der Anuradhapura-Zeit und Sri Lankas einziger Tempel mit erotischen Reliefs. Außerdem entdecken wir einen duftenden Heilkräutergarten und erfahren sehr viel über die 5000 Jahre Heilmedizin -Ayurveda.

12. Tag: Rückreise nach Negombo.

13. Tag: Nun heißt es schon Abschied nehmen. Heimflug nach Deutschland oder Bade-Verlängerung am Strand.

Leistungen und Preis

  • Transfers ab/an Flughafen Colombo
  • Rundreise im klimatisierten Kleinbus
  • Unterbringung in landestypischen, guten Mittelklassehotels mit Frühstück
  • Eintrittsgelder, Gruppentrinkgelder
  • Reisebegleitung durch Annett Friedrich und/oder Sven Djakovic
  • Organisation der Palmblattlesung und Basis-Reading (auf Wunsch können noch weitere Kapitel als Selbstzahler dazugebucht werden)

Nicht im Reisepreis eingeschlossen

  • Visagebühr bei Ein- und Ausreise
  • Nicht aufgeführte Speisen und Getränke
  • Hinweis: Gern buchen wir Ihnen einen Flug oder auch eine Verlängerung im Strandhotel dazu.

Reisedaten und Preise

ReisezeitraumPreis (EZ)Preis (DZ)
16.09.-28.09.20192.140,001.990,00
21.09.-03.10.20202.140,001.990,00

Preise